Sportverein Buxheim 1930 e.V. gewinnt Raiffeisen-Pokal

Eitensheim, 26.07.2016

Der Sportverein Buxheim gewann, das zum siebzehnten Male ausgetragene Fußballpokalturnier der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG, durch einen 3:1 Endspielsieg gegen den TSV Gaimersheim.

Der Sportverein Eitensheim war der Ausrichter des Raiffeisen-Pokals 2016. Bankvorstand Bernhard Hackner bedankte sich bei allen Organisatoren und Helfern für das gute Gelingen des Fußballturniers. Ferner dankte Hackner allen anwesenden Trainern und Spielern für deren Turnierteilnahme und faire Spielweise und den Schiedsrichtern für die guten Spielleitungen.

Die Endspiele am Samstag, den 23. Juli 2016:

Den Raiffeisen-Pokal gewann der Sportverein Buxheim, der im Finale den TSV Gaimersheim mit 3:1 besiegte. Im Spiel um Platz 3 siegte das Sport-Team Kraiberg mit 2:0 gegen den FC Hitzhofen-Oberzell. Fünfter wurde der Sportverein Eitensheim nach einem 7:5 gegen die Spielvereinigung Hofstetten. Das Platzierungsspiel um Platz 7 und 8 konnte nicht durchgeführt werden, da mangels Spieler die Mannschaft des Sportvereins Wettstetten nicht antreten konnte. Deshalb wurde das Spiel um den siebten Platz mit 2:0 für den FC Böhmfeld gewertet. Im Spiel um Platz neun setzte sich der Sport-Club-Irgertsheim gegen die zweite Mannschaft des Sportvereins Eitensheim mit 5:2 durch.

Siegerprämien überreicht

Im Anschluss wurde von den Sponsoren-Vertretern der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG neben dem Wanderpokal für den Turniersieger Siegerprämien zur Unterstützung der Jugendarbeit an die teilnehmenden Fußballvereine überreicht.

 

Die Sieger des Raiffeisen-Pokals 2016
Das Bild zeigt Bankvorstand Bernhard Hackner, Kundenberater Johann Grail, die Mannschaftskapitäne bei der Siegerehrung sowie den Kreisspielleiter Ludwig Schmidt (von links).