Schützenverein Adler Buxheim e.V. gewinnt Raiffeisen-Pokal

Gaimersheim, 18.06.2017

Beim achten Raiffeisen-Pokalturnier haben sich 13 der 14 Schützenvereine im Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG beteiligt. Austragungsort war die Schießanlage des Schützenvereins "Hubertus" Hitzhofen-Oberzell e.V. Als Sieger des diesjährigen Turniers ist der Schützenverein Adler Buxheim hervorgegangen. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 1.650 Euro ausgelobt.

Schießanlage Schützenverein "Hubertus" Hitzhofen-Oberzell e.V.

Ergebnis Raiffeisen-Pokal - Finale

Rang Verein Ringe
1
Schützenverein Adler Buxheim e.V. 295,6
2 Schützenverein "Hubertus" Hofstetten e.V. 293,4
3 Schützenclub 1898 Tauberfeld e.V. 290,2
4 Schützenverein Hubertus Gaimersheim e.V. 289
5 Schützenverein "Hubertus" Hitzhofen-Oberzell e.V. 281,4
6 Schützenverein Edelweiß Tauberfeld 1954 e.V. 278,6
7 Sport-Club-Irgertsheim e.V. - Eichenlaubschützen 277,5

Siegerprämien überreicht

Die Siegerehrung nahmen Peter Pollich, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG, und Geschäftsstellenleiter Wolfgang Schneider vor. Die Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG bedankt sich beim Schützenverein "Hubertus" Hitzhofen-Oberzell für die perfekte Vorbereitung und Durchführung des Turniers und freut sich über die rege Teilnahme.

Zur Unterstützung der Jugendarbeit wurde im Anschluss von dem Sponsoren-Vertreter der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG an die teilnehmenden Schützenvereine Siegerprämien überreicht.

Die Sieger des Raiffeisen-Pokals 2017
Das Bild zeigt die Sponsoren-Vertreter der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG Vorstand Peter Pollich (2. Reihe rechts) und Wolfgang Schneider (1. Reihe rechts) sowie die Schützen bei der Siegerehrung.